Junghaie mit guten Spielen zum Ende der Vorbereitung

Junghaie mit guten Spielen zum Ende der Vorbereitung

Am letzten Wochenende der Vorbereitung waren fast alle Junghaie-Mannschaften aktiv, um für die anstehende Saison 2018/2019 zu testen. 

U20

Die U20-Mannschaft empfing am letzten Wochenende vor Saisonstart die Oberligamannschaft des Herner EV. In einem torlosen ersten Drittel waren die Junghaie die bessere Mannschaften. Schafften es jedoch nicht die verdiente Führung zu erzielen. Diese besorgte Robin Palka nach 25 Sekunden im zweiten Drittel. Nur dreißig Sekunden später fälschte Ares Avgerinos einen Schuss von Simon Gnyp erfolgreich vor dem Tor ab und markierte die 2:0 Führung für die Junghaie. Doch die Oberligamannschaft aus Herne schlug nur zwei Minuten zurück und verkürzte durch Edwin Schitz auf 1:2. Ex-Junghai Moritz Schug gleich in der 28. Spielminute in Überzahl für Herne aus. Doch die Junghaie schlugen mit einem Doppelschlag in der 35. und 37. Spielminute zurück. Mike Fischer erhöhte mit zwei Treffern für die Junghaie auf 4:2. Doch noch vor der zweiten Pause verkürzte Herne wieder auf 3:4. Im Schlussdrittel konnten die Junghaie nicht mehr an die beiden Drittel vorher anknüpfen. So ging Herne durch einen Doppelschlag in der 42. und 43. Spielminute erstmalig in Führung. In der 56. Spielminute setzte Ex-Junghai Dennis Fominych in Überzahl den Endstand mit seinem Treffer zum 4:6. 

Am Sonntag absolvierten die Junghaie dann ihren letzten Test bei den Jungadler Mannheim. Den besseren Start erwischten die Jungadler und gingen verdient mit 0:1 in Führung. Patriks Marcinkevics glcih anschließend aus als er einen Rebound erfolgreich verwandelte. Doch die Jungadler gingen gute vier Minuten später wieder in Führung. Im Mitteldrittel erhöhten die Jungadler durch Jan Luca Schumacher auf 1:3. Er verwandelte einen Alleingang in einer Überzahl der Junghaie. Doch nun sollten die Junghaie das Spiel übernehmen. Christian Brune verkürzte auf 2:3. Danach brachte Max Pietschmann mit einem Doppelschlag die Junghaie vor der zweiten Pause sogar erstmalig mit 4:3 in Führung. Das letzte Drittel war nur eine gute Minute alt als Erik Betzold einen Alleingang zum 5:3 nutzte. Als auf beiden Seiten je ein Spieler auf der Strafbank saß, nutzten die Jungadler diese Zeit um bei vier gegen vier auf 5:5 auszugleichen. Max Pietschmann hatte an diesem Tag etwas dagegen und erhöhte mit seinem dritten Tor an diesem Tag auf 6:5. Robin Palka erzielte anderthalb Minuten vor Ende mit einem Empty-Net Treffer auf 7:5. 

Damit beendet die U20 ihre Vorbereitungsphase. Am kommenden Wochenende starten sie in die neue U20-DNL Saison mit zwei Heimspielen gegen die Eisbären Juniors Berlin in der heimischen Kölnarena2. Eintritt 3 Euro:

  • Samstag, 08.09.2018 (16:30 Uhr) Kölner Junghaie vs. Eisbären Juniors Berlin
  • Sonntag, 09.09.2018 (11:00 Uhr) Kölner Junghaie vs. Eisbären Juniors Berlin

U17

Die U17 Mannschaft testete ebenfalls im letzten Testspiel gegen die Jungadler Mannheim. In einem spannenden und engen Spiel gewannen die Junghaie mit 1:0. Einziger Torschütze war Jimmy Martinovic. 

U15

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die U15 und verlor mit 1:9 (1:1/0:5/0:3) gegen die vor allem körperlich haushoch überlegene DEG.

U13

Zum Ende der Vorbereitung testete die U13 mit beiden Mannschaften gegen den Krefelder EV. Die A-Mannschaft zeigte ein gutes Spiel gegen einen starken Gegner und verlor am Ende unglücklich mit 7:9. Die B-Mannschaft spielte anschließend gegen die B-Mannschaft aus Krefeld 3:3.

U7

Am Sonntag den 02.09. bestritt unsere jüngste Mannschaft, die U7, ihr erstes Freundschaftsspiel in Troisdorf. Die Aufregung war den Jungs vor dem Spiel deutlich anzumerken, für die meisten war es ja auch das allererstes Spiel. Beim Betreten der Eisfläche war aber jegliche Nervosität wie weggeblasen. In den 32 Spielminuten sahen die zahlreich mitgereisten Eltern viele schöne Aktionen und Tore. Am Ende gab es noch Urkunden und Würstchen für alle Spieler, was den gelungenen Eishockeysonntag abrundete.


zurück