Eric Valentin mit DEL-Debüt für die Profimannschaft

Eric Valentin mit DEL-Debüt für die Profimannschaft

Nach dem Lucas Dumont bereits Ende Oktober sein DEL-Debüt für die Profimannschaft geben durfte und bis Ende November elf Spiele absolvierte durfte mit Eric Valentin am 01. Dezember ein weiterer ehemaliger Junghai DEL-Luft schnuppern.  

“Es war super, es hat Spaß gemacht. Ich war natürlich am Anfang sehr aufgeregt, aber die Jungs haben mir das sehr gut genommen. Sie sind zu mir gekommen und haben gesagt: “Das machst du schon, hab Spaß draußen und du hast nichts zu verlieren.” So haben sie mir ein bisschen die Angst genommen und sonst war’s einfach geil. Es hat Spaß gemacht mit den Jungs im Bus mitzufahren. Als ich vor sechs Jahren nach Köln gekommen bin, war das ein Ziel und ein Traum und der ist jetzt einfach heute in Erfüllung gegangen. Der Lucas [Dumont] ist ja auch mein Mitbewohner, der ist jetzt auch im gleichen Hotel wie ich. Wir haben uns viel ausgetauscht, wie das ist und wie das sein wird. Am Ende hat es einfach Spaß gemacht und war natürlich super, dass wir gegen Krefeld hier gewonnen haben in meinem ersten Spiel.”

Eric Valentin wechselte 2012 aus dem Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings nach Köln. Der damals 15-Jährige Bräunlinger kam zur Schülerbundesliga an den Rhein und durfte im Aufstiegsjahr der Jugendbundesliga-Mannschaft in die DNL einige Einsätze absolvieren. Im zweiten Jahr spielte er ein erstes gutes DNL-Jahr und schaffte es mit der Mannschaft als Aufsteiger direkt ins Halbfinale. Seine zweites und drittes Jahr in der DNL war Eric Valentin ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. In seinem letzten DNL-Jahr führte er sein Team als Kapitän bis in Halbfinale, wo die Mannschaft an Mannheim scheiterte. Anschließend unterschrieb er einen Profivertrag bei den Kölner Haien. Nach einem Jahr beim DEL2-Standort Dresden, wo er gute Leistungen zeigte, ging es für den wuseligen Stürmer zum DEL2-Meister den Löwen Frankfurt. Nun erhielt er seinen ersten Einsatz in der DEL. 

Geschäftsführer und Cheftrainer Rodion Pauels: „Eric hat sich aufgrund seiner übertagenden Arbeitseinstellung und Einstellung zum Sport die Einsätze verdient. Er hat sich super durchgebissen und hoffe das er sich mittelfristig in der DEL beweisen kann.“


zurück